Ja!



(Royale Aktionsgruppe God Save The Queen.)

Tentakel | 12:20h, von kid37 | Kondolieren | Link

 
monnemer - Freitag, 29. April 2011, 12:34
Revolutionäre Grüße vom Kommando Royale Wallung Barbara Schöneberger.

 link  
 
prieditis - Freitag, 29. April 2011, 14:07
Es wurde auch Zeit,
daß es eine neue Tante Käthe gibt.

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 17:16
Ein bißchen war sie heute die Gräfin Kreisch. Und dann dieses Logo "Küß mich, Kate!" - die haben das gar nicht ernst genommen!

 link  
 
prieditis - Freitag, 29. April 2011, 17:28
Ich konnte das auch nicht ernst nehmen! Mir fehlten da nämlich einige Details ( ich mag Details).
Wo bitteschön war das obligatorische Umbro-Trikot des Bräutigams? Warum trug niemand der Herren Shorts? Und warum zeigte keiner dieser dort geladenen Herren der Welt seinen blanken Po?
Also wirklich, ich finde, so benimmt man sich nicht!

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 16:33
12:20 Uhr war aber etwas zu früh.
Wenn das kein Omen ist.
Und der Kuss war auch mehr so zwei Bussis von einem Fünfjährigem an seine Ersatz-Mutti.

Aber abgesehen davon bin ich natürlich Royalistin.

(Unverändert.)

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 17:20
Da hatten sie aber nach meiner Uhr schon "I will" gesagt und der Segen ward gesprochen. Der erste Kuß allerdings war ja nix - blink, and you'll miss it!, der zweite mit 1,1 Sekunden (Spon hat es ausgemessen) nur geringfügig länger. Der zwischen Charles & Diana soll nur 0,4 Sekunden gedauert haben. Na ja, oder immerhin 0,4 Sekunden, wie man will.

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 18:04
übrigens von wegen Manipulation der Medien:
Sat 1 zum Beispiel zeigt das Bussi in der Konserve mit leichter Zeitlupe, damit das unspektakuläre Dings etwas an Hingabe und Länge gewinnt.

 link  
 
g a g a - Sonntag, 1. Mai 2011, 00:51
Apropos (royaler) Hochzeitskuss.

So geht das:

http://www.youtube.com/watch?v=R4eJyZhzF6c

 link  
 
kid37 - Montag, 2. Mai 2011, 10:54
Kuß royal.

 link  
 
jean stubenzweig - Freitag, 29. April 2011, 16:53
Ich trau' mich was:
Blau blütelt's heimlich in der Menschen Herz.

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 17:23
Diese Monarchie ist ja nun unverrückbarer Teil der britischen kulturellen Identität. Wir haben ja nur ein Fußballnationalteam, das alle zwei Jahre bejubelt werden kann. Da weiß ich wirklich nicht, was anziehender ist.

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 18:10
Unlängst zur Vorbereitung auf den hohen kirchlichen Feiertag den Kommentar einer britischen Anstandsdame (oder so ähnlich) interessiert zur Kenntnis genommen, dass sich die beiden ja nun klar machen müssten, dass das Volk ab sofort weiter aktuelle Bilder des Lebens des Paares beansprucht (von wegen man wolle sich in den nächsten zwei Jahren erst einmal aus der Öffentlichkeit zurückziehen), schließlich wolle man etwas für sein Geld sehen. Würde diesem rechtmäßigen Anspruch der Bevölkerung nicht nachgekommen, müsste man mit Aufbegehren und Abschaffung der Monarchie rechnen. Und dann wäre es ja zum Beispiel wie "bei Ihnen in Germany". Mitleidiger, etwas hämischer Gesichtsausdruck der Anstandsdame. Ich habe sehr gelacht. Wahrscheinlich Galgenhumor. Schon blöd, dass man immer über den Gartenzaun gucken muss. Aber andererseits: die anderen Königshäuser können ja auch nicht gegen die Windsors anstinken. Dagegen sind diese ganzen skandinavischen Heiratereien peanuts. Kalter Kaffee!

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 20:24
Man spürte ja, wie Kronprinz Gutti die Sehnsucht der Massen bewegte.

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 21:39
Der Vergleich ist zwar schmerzhaft, aber dennoch nicht an den gegelten Haaren herbeigezogen. Da wabert so einiges Unausgesprochenes.

Daher vertrete ich den Flügel des offensiven Monarchismus. Dieses Versteckte und Verhuschte ist meine Sache nicht!

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 23:01
Man müßte da mal tüchtig durch die Haare strubbeln! Und dann Kate zum ersten Tanz bitten. Ach, wenn ich nur jünger wäre! Ich würde flugs die Braut entführen. (Üben die solche Bräuche eigentlich in UK?)

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 00:30
Ich wette, die legen heimlich nach Mitternacht solche Platten auf. Wenn die Queen schon ruht, versteht sich.

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 00:44
p.S. Apropos strubbelige Haare:
Harry hat ja nun reichlich strubbelige Haare, was ihn aber kein Stück sexier macht. Strubbelig allein genügt nicht! Bin ich streng!

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 00:49
P.P.S.: Kate lässt sich nur nach Vorlage der Ahnentafel entführen. Das mit der Entführung ist an sich eine putzige Idee. Wie gesagt, wenn der Stammbaum in Ordnung ist, kann man mit Kate bestimmt eine Menge anstellen. Sie wirkt sehr willig, sofern bestimmt Eckdaten erfüllt sind.

 link  
 
kid37 - Samstag, 30. April 2011, 00:59
Ich hatte heute den Eindruck, diese Kate hat es faustdick hinter den Ohren. Tongue und andere Dinge in cheek.

Ich denke, wenn die heute in Vanillecremespeise gekleidete Queen sich zurückgezogen hat, geht die Discokugelparty so richtig los. Einer der Höhepunkte wird sein, wenn Camilla, von der royalen Bowle ordentlich enthemmt, Karaoke machen wird. Ball And Chain!

Harry hat mich heute an den kleinen König Kalle Wirsch erinnert. Ist natürlich eine spezielle Sexiness, das gebe ich zu.

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 01:16
OMG! Ein Traum! Wie gerne wäre ich dabei, wenn Camilla mit rauchiger Stimme diese Nummer schiebt. Ich wette, sie ist ein ganz heißer Feger. Völlig unterschätzt! Aber nicht von mir!

Dagegen ist das tongue in cheek von little Miss Perfect doch eher einer mundhygienischen Maßnahme als übermäßigem Hintersinn zuzuordnen. Ich wette, sie hatte einen ganz trockenen Mund und musste nachfeuchten. Schließlich wollte sie niemanden mit der Frage "Where is the toilet?" in Verlegenheit bringen müssen und damit in die Fußstapfen ihrer ungeschickten Mutti treten. Demzufolge hat sie nicht nur zu essen sondern auch zu trinken aufgehört. Schlaues Mädchen!

Das mit König Kalle Wirsch ist ja erschütternd. Wie lange habe ich ihn nicht mehr getroffen. Diese Ähnlichkeit. Ein bißchen erinnert die Aura von Harry aber auch an einen gewissen Martin Semmelrogge, der früher als Darsteller tätig war. Muss man sich jetzt aber nicht notwendigerweise daran erinnern. Und ein bißchen Pumuckel ist auch drin. Seine on-off-Freundin durfte ja auch dabei sein. Fällt mir schwer, mir zu dem nicht unhübschen Mädchen ein abschließendes Qualitätsurteil zu bilden, das ohne oberflächliche Vorurteile wie 'blondes Partygirl ohne weitere Ansprüche' auskommt.

 link  
 
kid37 - Montag, 2. Mai 2011, 10:53
Heute meldete mir mein Gratis-Mailanbieter angebliche Turteleien zwischen Kalle Wirsch und Pippa Lee. Da müssen wir dranbleiben. Überhaupt, sollte sich die ARD überlegen, bei der nächsten Hochzeit uns die Moderation statt Seelmann-Eggebert und Schönberger zu übertragen. Ich mache die Schöneberger natürlich.

 link  
 
g a g a - Montag, 2. Mai 2011, 18:43
eh kloa.

 link  
 
hora sexta - Freitag, 29. April 2011, 18:18
Sie meinen sicherlich die Schwester? Sie trug DAS Kleid...

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 18:22
haha, Pippa die kleine Schlampe!

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 20:23
Pippa die Discokugel.

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 20:34
Apropos Kleid: Beachten wir bitte Miriam Gonzales-Clegg, Frau des stellvertretenden Ministerpräsidenten.

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 21:34
Ich bin ja an sich keine Fürsprecherin des Korsetts zu Vertuschungszwecken, aber im Fall von Frau Gonzales-usw. möchte ich eine Ausnahme machen. So ganz ohne Büstenhebe und formgebenden Slip scheint es bei solchen Gelegenheiten doch nicht zu gehen. Wenn schon förmlich, dann richtig. Royal Wedding ist nicht Kirmes!

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 22:58
Mal nicht so streng. Man muß es im Kontrast zu den anderen Bonbons heute sehen. Und die Frage bleibt, was hält sie da in der Hand?

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 00:33
Etwas Strenge muss hin und wieder sein. Bin ich streng!

Sie trägt eine etwas aus der Form geratene henkellose*) Kuvert- oder Baguette-Tasche. Wie das Kleid so die Tasche!

Erweckt die Dame Ihr Gefallen?
Sie dachten wohl eher an eine lockende Pralinenschachtel in der Hand der kessen Dame?

*) Sammelbegriff Clutch

 link  
 
kid37 - Samstag, 30. April 2011, 01:03
Ich finde, die Kombination hat so etwas Burlesques. Für eine Ministerpräsidentinnengattin (auch stellvertretend) nicht uninteressant. Und das Ding in ihrer Hand hätte ich für eine Art Piñata gehalten. Ich dachte, vielleicht kommt Harry mit einem von einem Bobby entwendeten Gummiknüppel, schlägt es auf und heraus purzeln frivole Brautgeschenke.

(ARD-Mann Eggebrecht wies bedauernd darauf hin, daß wir das Strumpfband "wohl nicht zu sehen" bekämen.)

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 01:22
Das Strumpfband von ihr? Na na, der meinte das eventuell blaue Strumpfband von Katy. Da haben Sie wahrscheinlich schon geträumt. Von Parties mit Zubehör!

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 19:10
Abbitte
Hiermit möchte ich in aller Form Abbitte beim schwedischen Königshaus leisten für die von mir gemachte Unterstellung, die skandinavischen Königshäuser könnten nicht gegen Hochzeiten bei Windsors anstinken. Nachdem ich diese Fotostrecke analysiert habe, muss ich eingestehen, dass hier offenkundig größere Gefühle im Spiel sind als bei dem putzigen William und seiner anpassungsfähigen Auserwählten. Der Angetraute von Kronzprinzessin Viktoria hat sich beim Ja-Wort eine Träne unter der Hornbrille weggewischt. So muss das sein. William dagegen hat bei jeder Gelegenheit in der Kirche alberne Schwätzchen mit seinem Nachbarn Harry und seinem alten Kumpel Kate gehalten. Daher war meine Wimperntusche nach der Trauung noch vollständig intakt. Ich konnte keine Träne vergießen. Wie gerne hätte ich.

Aber was das Bizarre, die bucklige Verw und die Dimension der Westminster Abbey und des weltweiten Traritrara angeht, sind die britischen Royals absolut on top!

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 20:21
Ja, das war ein bißchen zu... sportlich. Da fehlte das icing auf dem Kuchen. Der Schwede hat allerdings Frisurprobleme, solche Männer mag ich nicht recht ernstnehmen. Andererseits weiß man, daß die nach Zapfenstreich recht ungezwungen sein können, da bin ich mir bei Will nicht so sicher. Cousin Elton immerhin hatte schon zu Beginn feuchte Augen.

 link  
 
g a g a - Freitag, 29. April 2011, 21:32
Cousin Elton???
hab ich was verpasst?
Wie ist der genaue Verwandtschaftsgrad?

 link  
 
kid37 - Freitag, 29. April 2011, 22:59
Im Geiste, vielleicht auch eher ein Onkel des Bräutigams - so als Zieh-Bruder der verstorbenen Mutter.

 link  
 
g a g a - Samstag, 30. April 2011, 00:35
Verstehe!
(hätte ich selber drauf kommen müssen! Ich ziehe die Frage zurück.)

 link