Schwarz und Weiß wie Tage und Nächte

Für das Schach ist wie für die Liebe
ein Partner unentbehrlich.

(Stefan Zweig)

Wie jedermann weiß, löse ich sonntag morgens, wenn andere Menschen ausschlafen, wie beiläufig die ein oder andere Schachaufgabe. Das hält frisch im Kopf, kostet nicht allzuviel, nur ein wenig Verzweiflung, und macht einen schönen Teint. Die wahren Experten für das königliche Spiel finden sich zweifelsohne bei den Schachblättern. Ich kenne selbstverständlich meine Grenzen. Aber wenn es um die Herausforderung geht, die Dame geschickt über alle 64 Felder der Glückseligkeit zum Ziel zu führen... nun, da versuche ich mich zumindest gern, wenn schon Dichtung und Gesang nicht helfen.

Das hermetische Schachcafé

Diese Partie¹ jedenfalls, vom unerreichten Großmeister McQueen, muß dringend nachgespielt werden. Vielleicht geht es auch im Ringelhemd.

¹ ein freundliches Angebot der Firma Youtube

Homestory | 20:53h, von kid37 | Kondolieren | Link

 
zeichensatz - Donnerstag, 14. Juni 2007, 21:54
Ich finde ja, es müßten viel mehr Fußballspiele nachgespielt werden.

 link  
 
alms - Donnerstag, 14. Juni 2007, 23:25
Ich befürchte, dass sich die Partie kaum rekonstruieren lässt, zumal McQueen in der ganzen Aufregung sogar seinen h-Bauern zurückgezogen haben muss. Immerhin: Richtig aufgebaut, Rochaderegel wird beherrscht und der Anfang (1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lc4/b5 - nicht ganz klar) war auch ganz ordentlich.

 link  
 
kid37 - Donnerstag, 14. Juni 2007, 23:50
Ah, danke für die rasche fachmännische Einschätzung. Ich möchte immerhin die fintenreichen Ablenkungen beim Mittelspiel und den ebenso überraschenden wie blitzartigen Angriff auf die Dame beim Endspiel hervorheben.

 link  
 
lady.death1 - Freitag, 15. Juni 2007, 08:04
Guten Morgen!
Bislang habe ich ja noch kein Spiel gewonnen.
Aber einmal gabs ein Unentschieden *lach*

Tom spielt wirklich gerne mit mir.

Vielleicht sollte ich mal meine Zahlenphobie
bekämpfen und so eine richtig gute Partie auswendig Lernen *g*

Ich spiele übrigens meist im Kaftan.
Das ist fast wie ein Ringelhemd.
:)

 link  
 
kid37 - Freitag, 15. Juni 2007, 09:57
Vielleicht immer einen dritten Turm im Ärmel halten.

 link  
 
schroeder - Freitag, 15. Juni 2007, 10:20
Bin ganz sprachlos. Hatte das Thomas Crown Original gar nicht so recht in Erinnerung. Mit Lady de Winter! Aber auch der ohnehin verehrte McQueen beeindruckt... und das Figurenset.

 link  
 
kid37 - Freitag, 15. Juni 2007, 14:17
Eine Dame mit allen Tricks und Winkelzügen. Ich find's heiß.

 link  
 
livelb - Freitag, 15. Juni 2007, 17:00
Die liebe Faye hat wohl den werten emanuel Lasker gelesen, der die Psychologie ins Schach einführte und sagte: Man spielt gegen 17 Figuren. die 16 auf dem Brett und die Eine hinter dem Brett.
Bei mir ist allerdings noch nie eine Partie so ausgegangen wie bei den beiden.
(Im Hintergrund überlegt jemand schon eine weile ob er seine alte Liebe wieder aufleben lassen sollte. so schlecht er auch war und wahrscheinlich immer noch ist.)

 link  
 
ladys smock - Freitag, 15. Juni 2007, 17:15
Welche alte Liebe meinen Sie nun jetzt?
(verzeihen Sie bitte, aber es war zu verlockend ;)

 link  
 
livelb - Freitag, 15. Juni 2007, 18:31
Nichts ist schöner als einer Verlockung zu erliegen.
Selbst Steve tat und genoss es, wenn man das Ende des Videos sieht.

 link