Sechs Wörter sind eine Welt

Hemingway machte es einst vor. Eine Kurzgeschichte, die nur aus sechs Wörtern besteht. Das Blogprojekt Six Word Stories greift die Idee auf und sammelt die Kürzestgeschichten bekannter Autoren, Leser und Internetbefüllern.

Wenn man die gelungeren Beiträge liest, die lustigen, traurigen, subversiven, wird einem auch wieder die schreckliche Redundanz bewußt, mit der man selbst tagein, tagaus usw.

Ex Libris | 08:29h, von kid37 | Kondolieren | Link

 
nnier - Donnerstag, 30. April 2009, 10:50
Die von Hemingway ist brillant. Ich kannte sie nicht. Sie haben recht: "Die gelungeneren", man muss sie schon heraussuchen. In der Anhäufung sieht das sonst so schrecklich aus wie eine Twitterseite.

 link  
 
kid37 - Donnerstag, 30. April 2009, 13:39
Ja leider. Die Stories werden tatsächlich auch via Twitter verströmt, Ende des Jahres dann bestimmt als "Short-Message-Story of the Day" aufs Mobiltelefon usw. Soll aber die Idee nicht schmälern.

 link  
 
lilli marlen - Montag, 4. Mai 2009, 16:32
Je ne taime plus, mon amour.

Sechs-Wort-Story. Traurig.

 link  
 
kid37 - Montag, 4. Mai 2009, 17:26
Der zweitälteste Stoff der Welt. Immer wieder ergreifend.

 link