Shake Dog Shake



Auf meine alten Tage plane ich ja, nun endgültig Privatier zu werden, ich meine, was soll der Mist, tagein, tagaus usw. Dann gleich ein Leben zwischen Sardinen und Brot und einer aus Pappkarton gemalten schwarzweißen Katze, die neben meinem Sofa hockt und mit einem ebenfalls aus einem Pappkarton geschnittenen Fisch an der Angel bespielt wird. Der Freude und stillen Einkehr wegen.

Manchmal aber packt mich noch das innerlich erloschene Feuer, und ich schwinge mich in grünes Jägerloden und derbe Hosen, um einen Leihhund auf die Freilaufwiese zu führen. Rebellen ohne Steuermarke! gröle ich, der Hund juchzt infantil Ball! Ball! Ball! und wirft mir 40 Kilo durchtrainierte Muskelmasse entgegen, ich schwanke nur wenig, denn ich bringe doppelt so viel nur geringfügig weniger trainierte Masse auf die Waage. Wir fletschen Zahn an Zahn, entdecken das innere Ungetüm in uns, Höllenfeuer, ich bin Wolf und du bist Wolf, und hey, das ist ok so.

Meine Würfe - knapp über Kugelstoßweite, dann erstmal warm geworden ein paar Zentimeter weiter - treiben einen Zerberus über das Gelände, den Ball mit schweigendem Ernst mit einem Kopf fangend, mit den beiden anderen links und rechts andere Hunde abwehrend. Ich dabei mit Seemannspfeife ein Orchester aus zähnefletschenden, fährtensicheren Stöberern dirigierend, ein Muskelballett zur Meutenmusik. Erich von Strohheims Reitgerte stünde mir gut und ein Monokel, vielleicht ein Megaphon.

Ordentlich eingesaut nach naturnaher Arbeit, Erde mannshoch, besabberte Hände vom Ball und zähem Ringen mit Knüppeln und Beute, habe ich Schamanenkontakt zum besten Totemtier des Menschen. Ich möchte mir die Fellkleidung vom Leibe reißen und mich überall mit Blut und Matsch einreiben, behalte aber hanseatische Restwürde und lasse mir nichts anmerken. War ok, sage ich also, lasse den Hund aus meiner Wasserflasche trinken (Tiere zuerst!), schüttel mir Zeug aus dem Haar und trotte zurück zum Haus. Geht doch.

Ausfallschritt | 01:06h, von kid37 | Kondolieren | Link

 
fidibus - Samstag, 20. Februar 2021, 07:33
Drücke den Knopf "Mit Vergnügen gelesen!" am Kommentaromat.

 link  
 
kid37 - Samstag, 20. Februar 2021, 13:32
Gern! So ein Hund macht ja erst einen Menschen aus einem.

 link  
 
klagefall - Samstag, 20. Februar 2021, 17:12
Mit Shake Dog Shake fing auch das Konzert an, gute Wahl für eine Überschrift!

 link  
 
herzbruch - Samstag, 20. Februar 2021, 18:12
In Orange, richtig?

 link  
 
kid37 - Sonntag, 21. Februar 2021, 20:38
Auch mal in Düsseldorf. In der Philipshalle, wie sie damals noch hieß.

 link  
 
herzbruch - Sonntag, 21. Februar 2021, 21:56
Oh. Raum-Zeit Loch. Das Gespräch hat exakt so vor etwa einem Jahr schon mal stattgefunden. Gleich werde ich sagen, dass ich da auch mal war, dann werden Sie nach dem Jahr fragen, ich muss dann nachdenken, Sie schicken mir dann einen Link zu Setlists, und dann... egal. Neues Jahr, neues Glück!

 link  
 
kid37 - Montag, 22. Februar 2021, 00:41
Vielleicht kommen wir aus dieser Zeitschleife nie mehr heraus. 100 Years! Wie im Märchen. Oder wie in diesem Murmeltierfilm. Ich erinnere mich jetzt, daß ihr Konzert das war, wo sie dem Chef dieser Band irgendetwas zuriefen. Während mein Konzert das war... ach egal, gehört hier nicht hin.

 link  
 
herzbruch - Dienstag, 23. Februar 2021, 19:10
Ich rief ?Play for Today? und er rief ?Not yet!?

 link